Über mich

Über mich

Portrait

Ich bin Eva Glöß. Ich habe keinen Hund.

Aber eine Menge kreativer Gaben und einen Kopf voller Ideen. Meist mehr, als ich umsetzen kann 😉 Und ich habe den festen Glauben, dass da mehr ist als nur unser Alltag, unser Leben, Geld oder Besitz.

Ich bin hier, um dich hin und wieder um einen anderen Blickwinkel für deinen Alltag zu bereichern.
Ich schenke dir liebevoll gestaltete Momente, die dir etwas zum Nachdenken, aber auch zum Genießen bieten, vielleicht auch ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Mein größter Wunsch?

Am meisten würde ich mich freuen, wenn ich dich dazu anregen kann, etwas Neues auszuprobieren, über Dinge mal anders nachzudenken, oder sogar die eigene künstlerische Ader (wieder) zu entdecken.

Ich möchte die Welt für dich und für mich etwas bunter und schöner machen.

Ich wünsche mir eine Welt, in der man sich freundlich begegnet und Verbundenheit erlebt. In der Hektik und Besitz nicht so wichtig sind. In der Fehler und tollpatschige erste Versuche als Lernfeld Gesehen werden. In der der Weg mehr zählt als das Ziel.

Geradlinig trotz Umwegen?

Mein bisheriger Weg hatte viele Kurven. Ich habe Musik und Deutsch auf Lehramt studiert, das Studium aber nie beendet. Weil es mir schwer fiel, vor einer Schulklasse zu stehen. Nach einem Studiengangswechsel war ich dann als Sozialarbeiterin tätig, bis ich meine Kinder bekam. 

Während einer längeren Krankheitsphase entdeckte ich meine Leidenschaft für die Musik, die Kunst und das Schreiben wieder und fing an, mich in die Öffentlichkeit zu wagen – ein Geschenk für beide Seiten, wie sich herausstellte.

Nun bin ich beruflich wieder in einer Umorientierung und werde die nächsten zwei Jahre umschulen, um dann in der Heim- oder Klinikverwaltung zu arbeiten.

Viele Kurven – doch was mich von alledem abgesehen immer trägt und begleitet, ist der Glaube daran, dass jeder Weg irgendwann zum Guten führt. Und mein tief verankerter Wunsch, meine Ideen und Gedanken zu teilen. Diese Begabungen sind für mich ein Geschenk und sie sollen nicht nur mich, sondern auch andere bereichern.

Wenn du mehr erfahren möchtest, schreibe mir gerne.